Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Logo des BMBF, Copyright bei BMBF

07.02.2022

Fristende/Stichtag: 15.03.2023

BMBF-Ausschreibung: Alternativmethoden zu Tierversuchen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Logo des BMBF, Copyright bei BMBF
Logo | © BMBF

Die Förderrichtlinie des BMBF hat zum Ziel, weitere Tierversuche durch alternative Methoden im Sinne des 3R-Konzepts abzulösen und die Attraktivität des Feldes der Tierversuchsersatzmethoden für Forschende zu steigern, sowie die Validierung, Verwertung und Verbreitung von bereits entwickelten Tierversuchsersatzmethoden zu stärken.

Zuwendungszweck der vorliegenden Bekanntmachung ist die Förderung von exzellenten Projekten zur Entwicklung neuer Verfahren und Methoden, die dazu dienen, die Verwendung von Tieren zu ersetzen oder zu reduzieren bzw. die Belastung der Versuchstiere auf das unerlässliche Maß zu beschränken (Modul I). Zusätzlich werden Projekte gefördert, die Konzepte für die Verbreitung von Alternativmethoden (etwa die Ausrichtung von Schulungen und Trainingskursen) sowie Strategien für die Implementierung von Alternativmethoden unterstützen (Modul II).

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt.

In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger zunächst Projektskizzen in elektronischer Form über das elektronische Antragssystem „easy-Online“ vorzulegen. 

In der zweiten Verfahrensstufe werden die Verfasser der positiv bewerteten Projektskizzen aufgefordert, einen förmlichen Förderantrag vorzulegen.

 

Links

Link zur Ausschreibung

Kontakt

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT)
– PT Lebenswissenschaften –
Steinplatz 1
10623 Berlin

Ansprechpartnerinnen sind:

Dr. Tatjana Heinen-Kammerer

Dr. Sandra Paschkowsky
Telefon: 030/310078-497

E-Mail: Alternativmethoden(at)vdivde-it.de

 



Zurück zur Übersicht