Aktuelle geförderte Forschungsprojekte

Sie befinden sich hier:

Die Verminderung von Leiden oder Schmerzen bei Versuchstieren durch das sogenannte Refinement ist ein zentraler Baustein des 3R Konzepts „Replace, Reduce und Refine“. Dieser Bereich tritt neben den Aspekten Reduce und Replace oft in den Hintergrund, ist aber für das Wohl von Versuchstieren von zentraler Bedeutung.

Die Förderung von Forschungsprojekten, die direkt dem Refinement an der Charité dienen, war deshalb erklärtes Ziel der ersten Ausschreibung von Charité 3R.

Aus insgesamt 14 eingereichten Projektskizzen wählte eine unabhängige Kommission sieben Projekte aus, die seit September 2018 eine Anschub-Finanzierung von rund  300.000 Euro erhalten.

Bei allen geförderten Projekten steht Reduktion der Belastungen von Versuchstieren im Vordergrund.

Folgende Projekte werden gefördert:

Hier kurze Beschreibung aller Projekte mit Links zu der jeweiligen Arbeitsgruppe